01.06.2008 - Der BALKON

Glasbalkon am Haken

Der BALKON, seine Geschichte
und jetzige Bestimmung!

Balkone sind offene Vorbauten an Häusern die in verschiedenen Baukulturen und Kulturepochen Ihr Aussehen und Ihre Form erhalten haben. Wo in der Antike der Balkon mit mächtigen Stützen, verziert
mit Kapitellen und Friesen, getragen wurde, hatte er im Mittelalter eine eher untergeordnete Rolle. Wenn er zum Einsatz kam, war er fast immer im Gebäude selbst oder in der Öffentlichkeit als Wehrgang an Stadtmauern zur Verteidigung eingesetzt. Im Jugendstil hatte der Balkon dann eine Renecanze, die er mit unzähligen Eisenverzierungen, mit geschwungenen Geländer, übertriebenen Haltekonsolen und drachenähnlichen Wasserspeier zeigte. Eine Epoche die Kunst und Funktion als Symbiose aneinanderreihte und in sich verfliesen ließ.
Dann kamen die Bausünden - der Bauhausstil - Beton- Konstruktionen, die vom Warmbereich der Häuser, nahtlos zum Kaltbereich der Gebäude als tragendes statisches Bauteil übergingen.
Bauteil-Isolierung war ein Fremdwort und Energieeinsparung nicht bekannt. Hier wurde eine Kälteeinleitung in der Warmbereich hergestellt. Solche Balkone sind bautechnische Kälteabsorber, die in der Heizperiode jedes Jahr soviel Kälte ins Haus einleiten, als wenn Sie die Haustüre in der Winterszeit nicht geschlossen hätten. Der Wärmefluß errfolgte eben von Innen nach Außen!

Unsere KRAUSS-Balkone sind wärmetechnisch durch spezielle Dübeltechniken vom Gebäude getrennt und lassen auch eine nachträgliche Wärmedämmisolierung der Hausfassade zu. Lasten werden durch spezielle Haltewinkel, Zugstabelemente, Stützsäulen, Kragarme, Tragseile, Dachstuhlanker und zuletzt Auflagefundamente, Druckfundamente oder Einspannfundamente aufgenommen. Mit diesen technischen und statischen Konstruktionselementen streben wir  eine individuelle Balkon-Lösung für unsere Kunden an. Desweiteren hält die KRAUSS GMBH eine reichhaltige Modellpalette bereit, die eine Auswahl an Konstruktionsmaterialien, Balkonbelägen und Geländerarten sowie Geländerverkleidungen für Sie zur Verfügung stellt.

Der HÄNGE-BALKON als leichte filigrane Alukonstruktion mit Douglasie-Vollholzplanken und mit filigranem Relinggeländer läßt Sie Ihren Ausflug auf den Balkon wie auf einer Yacht erleben.

Unseren STAHL-BALKON als Hänge- oder Steh-Balkon wird meist im Objektbedarf verlangt. Seine schlichte Form paßt sich jeder Architektur an und wirkt nicht dominierend. Der Balkonbelag wechselt hier vom Aluriffelblechbelag, der nun vom Besitzer oder Mieter mit vielen Accesoires individuell belegt werden kann, zum begehbaren Glasbelag, dem absoluten Highligt in unserem Balkonprogramm. Skywalk, Grand Canyon - oder Stadtschlucht mit Parkaussicht, jeden Höheneindruck erleben Sie mit unseren Balkonen.

Der TURM-BALKON, unser Beitrag zur sozialen Weiterentwicklung von Mehrfamilienhäuser die keine Balkone besitzen. Hier wird der Balkon vor das Haus gestellt, als eigenständige versteifte Stahlkonstrukion und mit einer Alu-Brücke mit dem jeweiligen Treppenhauspodest der Wohneinheiten verbunden. Bei dieser Balkonplattform sind Sandkasten, Wasserplanschbecken, Pflanzeneinheiten oder Riffelblechmodule für die Sitzgruppe der Balkonier austauschbar.

Praktisches Zubehör rund um Balkonien, z. B. sturmsichere Blumenkästen, Füllplatten für die Relinggeländer, Balkonrasen in verschiedenen Farben und vieles mehr, erhalten Sie ebenfalls bei uns!

Alle Konstruktionsteile oder Zubehörteile werden in eigener Werkstatt auf Maß für Sie gefertigt. Durch erfahrene CAD Konstrukteure wird jeder Balkon-Auftrag 3Dimensional erstellt und anschließend in Schlosserei, Metallverarbeitung oder Glasverarbeitung maßgenau gefertigt. Unser Produkt wird nach den Regeln der Baukunst berechet und die verwendeten Materialien sind je nach Erfordernis entsprechend zertifiziert. Die Montage findet mit zugelassenen Dübelsystemen der Firma Fischer-Technik statt.

Ein KRAUSS BALKON ist eben ein PRODUKT fürs Leben.



zurück